Ein halbes Jahrhundert Firmengeschichte

10.07.2016


Anlässlich unseres 50-Jährigen Firmenjubiläums wurde im Weserreport der folgende Artikel veröffentlicht:

Ein halbes Jahrhundert Firmengeschichte
Traditionsreiches Familienunternehmen wird 50 Jahre alt / Vielseitiger Dienstleister für Privat und Gewerbe

Die gelben Fahrzeuge der Firma Hirsch sind im Stadtbild allgegenwärtig. Jetzt feiert die Entsorgungsfirma ihr 50-jähriges Bestehen. Die Geschichte eines Familienunternehmens. 1966 hat Egon Hirsch seine Firma gegründet, angefangen hat alles mit einem Reinigungsunternehmen. Seitdem ist das Familienunternehmen kontinuierlich im Geiste seines Gründervaters gewachsen: Vom Metallhandel über   Elektroschrott, Abbruch, Garten- und Landschaftsbau und Reinigungsservice bis hin zum Containerdienst gehört ein großes Dienstleistungsspektrum zur Gesellschaft. Die wird inzwischen erfolgreich von den Söhnen Jürgen und Uwe, immer in Kooperation mit dem ganzen Familienrat, geführt.

Der Senior Egon Hirsch ist nach wie vor die gute Seele der Firma, seine Kinder und Kindeskinder sorgen mit frischen Ideen und Innovation für eine gesicherte Zukunft. „Wir kennen manche Kunden und Mitarbeiter seit der ersten Stunde“, erzählt Uwe Hirsch, der die kaufmännische Leitung übernommen hat. So seien aus vielen Geschäftsbeziehungen Freundschaften entstanden und über die Jahre gewachsen. Und obwohl der von Mitarbeitern und Kunden geschätzte „Chef“ genießt, dass sich seine Nachfolger nun um Kundenservice und  Geschäftsabwicklungen kümmern, hat er immer ein offenes Ohr für alle. In 50 Jahren ist aus einem starken Familienverbund nicht nur eine starke Firmengruppe geworden, sondern mittlerweile ein echtes Bremer Traditionsunternehmen.

Breit aufgestellt, leistungsfähig, familiengeführt und flexibel, das ist Hirsch. Das wissen in Bremen bereits mehrere tausend Kunden zu schätzen. Während der erste Generationswechsel nun schon lange erfolgreich abgeschlossen
wurde, wird im Hintergrund bereits der nächste vorbereitet. Die Söhne von Uwe Hirsch, Christian und Alexander bilden die nächste Generation. Sie wollen das Familienunternehmen tatkräftig unterstützen und dafür sorgen, dass Hirsch auch die nächsten 50 Jahre noch modern ist und sich trotzdem treu bleibt. „Wir danken unseren Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern für ihre langjährige Treue und Verbundenheit und freuen uns auf die nächsten 50 Jahre mit ihnen“, sagt Familien- und Firmenvater Egon Hirsch.

Quelle: Weserreport vom 10.07.16